Zum Inhalt

Zur Navigation

Traumfänger * alle Preise inkl. MwSt.

Die Geschichte des Traumfänger:


In der indianischer Mythologie sollen die Traumfänger Ihre Träume in der Nacht einfangen. Die schlechten Träume werden im geflochtenem Netz sorgsam gefangen und mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages verbrannt. Die guten Träume gelangen zum Mittelpunkt und gleitenan den Federn zum Träumenden hinab.


Der Traumfänger kommt aus der Ojibwe-Kultur (Chippewa). Der normale klassische Traumfänger ist meist aus einem hölzernen, kreisrunden Reifen aus Weide, in den ein Geflecht eingearbeitet wird.

Der Traumfänger besteht meist aus Naturmaterialen wie Naturgarn - kann auch aus anderen Materialien bestehen. Der Traumfänger wird mit Edelsteinen, Federn, Perlen gerne verziert.